TSV Leuna Abteilung Handball

 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
   
   

Impressum

   
 

 

design by ISWM

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
10.Spieltag Handball-Bezirksliga Männer 14.01.2017
 

TSV Leuna    :    TSV Reichardtswerben     25:28   (9:9)
 

TSV verliert bitter und vergeigt am Ende der Partie mögliche Punkte

Bitter für den TSV. Am Ende jubelten die Gäste, obwohl der TSV zumindestens ein Unentschieden verdient hätte. Der TSV zu Begin immer in Front. Die Gäste vergaben klare Chancen und Leuna führte 4:2 (10.). Die Abwehr des TSV um M.Kollewe stand gut und brachte den nötigen Rückhalt. Vorn war es vor allem M.Drygala, der gut traf. Auch P. Grimm erneut mit 4 Treffern ein sicherer Schütze. Doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln. Zur Halbzeit ein leistungsgerechtes Unentschieden von 9:9. Im zweiten Abschnitt beide Teams weiter gleich auf. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Immer wieder wechselte die Führung. S.Schmidt und M.Drygala zerrten an Ketten. Auf der Gegenseite war es nun S.Enke, den die Leunaer Abwehr jetzt nicht mehr in den Griff bekam. Zu einfach die Treffer von S.Enke. Beim TSV kam nach seiner Verletzung S.Westphal mehr und mehr in Fahrt und traf aus dem Rückraum. In der 56. Minute beim Stand von 25:25 beide Teams gleich auf. Es deutete vieles auf eine enge Partie hin. Dann leider zwei technische Fehler der Leunaer im Angriff und zwei vergebene Würfe, die Reichardtswerben im Gegenzug schlussendlich mit 25:28 auf die Siegerstraße brachten. Mit der Niederlage hat der TSV nun kaum noch realistische Chancen, die Klasse zu halten. In den nächsten Spielen geht es nur noch darum, sich anständig und als Einheit zu präsentieren. Die Moral stimmte heute in der Mannschaft. Am Ende fehlte das Glück auch mal eine enge Kiste für sich zu entscheiden und such mal ein positived Erlebnis mitzunehmen. Schade, dass die erste Mannschaft sich in einem solchen Spiel nur mit den sogenannten Routiniers präsentiert, Spieler kurz vor Beginn kurzfristig absagen und auch nur die alten Hasen aus der Zweiten, F.Jacob und K.Arndt -ein Dank dafür-, den dünnen Kader der Ersten unterstützten.

TSV mit:

G.Erdmann im Tor, M.Drygala (7), S.Westphal (6), S.Schmidt (4), P.Grimm (4), S.Schladebach (3), K.Arndt, M.Kollewe, F.Jacob, S.Meyer (1)

 
Bericht S. Westphal

 

 
 

News

 
   
  Trainingszeiten
  Wir suchen
     
 
 
 
 
 
 

Spielberichte

 
 

design by ISWM