TSV Leuna Abteilung Handball

 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
   
   

Impressum

   
 

 

design by ISWM

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
13.Spieltag Handball-Bezirksliga Männer 19.02.2017
 

SG HSC 96 Tus Dieskau :    TSV Leuna    31:25  (14:11)
 

Leuna verkauft sich mit Rumpftruppe gut in Halle

Der TSV musste erneut improvisieren, da M.Drygala und S.Schmidt fehlten. Dafür wieder K.Jacob nach seiner Verletzung im Team. Ferner half noch P.Nebe aus der Zweiten mit aus und J.Herzog als zweiter Torhüter gemeinsam mit G.Gerdmann. Beide machten ein gutes Spiel, so viel sei vorweg genommen. Leuna zu Beginn auf Augenhöhe. Die Angriffe spielte man überlegt aus, traf aus dem Rückraum oder man bediente den an diesem Tag bärenstarken M.Kollewe am Kreis. Die Abwehr stand sehr sicher und die Gastgeber taten sich sichtlich schwer. Über 3:3, 7:5, 8:6, 10:9 blieb der TSV immer in Schlagdistanz. Der HSC versuchte es ab der 18. Minute eine offensivere Deckungsvariante, doch leider konnten die Leunaer kein Kapital daraus schlagen. Man spielte zwar überlegt in die Lücken, aber man vergab mehrere 100 % ige freistehend. Zudem blieben noch zwei Konter ungenutzt. Es war sehr ärgerlich. Der HSC nutze zum Ende der ersten Halbzeit noch zwei technische Fehler des TSV, um sich in den letzten beiden Minuten zur Halbzeit ein kleines Polster zur 14:11 Führung zu erarbeiten. Den Genickbruch für ein eigentlich ganz gutes Spiel der Leunaer dann nach der Halbzeit, als der TSV die Bälle fast blind dem Gegner überließ. Beim 20:13 (40.) waren die Messen gelesen. Leuna gab sich dennoch nicht auf und spielte die Partie auf Augehöhe runter. Ein munteres Spiel Hüben wie Drüben. Mit ein bissel mehr Variabilität aus dem Rückraum hätte man heute den HSC hier und da etwas aus dem Konzept bringen können. Am Ende S.Meyer und P.Grimm noch mit schönen Treffern und einem akzeptablen Ergebnis für den TSV. Der HSC verdienter Sieger, mit der breiteren Bank und der höheren Durchschlagskraft.

Leuna mit
G.Erdmann und J.Herzog im Tor, S.Westphal (7), M.Kollewe (5), K.Jacob (3), P.Grimm (4), S.Meyer (3), K.Nebe (3), P.Nebe, S.Schladebach


 
Bericht S. Westphal

 

 
 

News

 
   
  Trainingszeiten
  Wir suchen
     
 
 
 
 
 
 

Spielberichte

 
 

design by ISWM