TSV Leuna Abteilung Handball

 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
   
   

Impressum

   
 

 

design by ISWM

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
11.Spieltag Handball-Bezirksliga Männer 28.01.2017
 

TSV Leuna    :    SG Spergau II   28:29   (14:16)
 

Leuna belohnt sich erneut nicht nach gutem Spiel

Erneut standen die Leunaer Handballer am Ende mir leeren Händen nach einer äußerst knappen 28:29 Niederlage da. Gut gespielt, aber am Ende jubelten die Spergauer. In einem Spiel, in dem keine Mannschaft mit 2-3 Toren führte ging es jederzeit eng und auf Augenhöhe zu. Bei Spergau in Halbzeit eins M.Zimmermann am Auffälligsten. Vor allem im 1 gegen 1 hatten die Leunaer oft das Nachsehen. Spergau spielte druckvoll und schnell seine Angriffe nach vorn. Mitte der ersten Halbzeit trafen dann M.Drygala und K. Nebe aus dem Rückraum und Leuna führte mit 8:6. Beim 10:10 (20.) erneut beide Mannschaften wieder gleich auf. Die schwächste Phase der Leunaer nutzte die SG II zur Halbzeitführung von 14:16. Nach der Halbzeit Leuna furios. In kurzer Zeit gelang der 17:17 Ausgleich. Doch Spergau konterte und warf erneut zur 19:21 Führung (40.) ein. Beim 24:24 (50.) beide Mannschften wiederum gleich auf. Jetzt machte Spergau einige Fehler, die Leuna zur 26:24 (53.) Fügrung nutzen konnten. Leuna schien nun den Dack zumachen zu wollen.  Doch dann waren es Kleinigkeiten, Fehlabspiele, schlechte Würfe und Pfostentreffer beim TSV, die Spergau im Gegenzug durch M.Saal zur 26:28 (57.) Führung brachte. Leuna hatte mehrfach die Chance ranzukommen, eroberte sich Bälle in der Abwehr, aber dann war der Ball erneut beim Gegner. Es war wie verhext. Im Tor des TSV L.Böhnke mit einer sehr guten Partie. K.Nebe verkürzte nach einer langer Durststrecke für den TSV in der 59. auf 28:29. Spergau vertendelte den Ball und Leuna hatte nun gut 35 sec., um noch mal auszugleichen. Doch weder ein Wurf, noch eine zwingende Aktion konnte herausgespielt werden. Spergau machte dicht und gab den knappen Erfolg nicht aus der Hand. Die letzten drei Spiele präsentierten sich die Leunaer wirklich gut, konnten aber schlussendlich nichts Zählbares mitnehmen. Nun geht es kommende Woche nach Landsberg zum Tabellenletzten.

Leuna mit
L.Böhnke im Tor, S.Schmidt (4), S.Schladebach (1), S.Westphal (2), K.Nebe (8), M.Drygala (6), M.Kollewe (3), S.Meyer (2), P.Grimm (2), L.Kittel

 
Bericht S. Westphal

 

 
 

News

 
   
  Trainingszeiten
  Wir suchen
     
 
 
 
 
 
 

Spielberichte

 
 

design by ISWM