TSV Leuna Abteilung Handball

 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
   
   

Impressum

   
 

 

design by ISWM

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
1.Spieltag Handball-Kreisklasse Männer  24.09.2016
 

TSV 1893 Großkorbetha - TSV Leuna II 29:30 (18:16)

Leuna gewinnt Derby glücklich

Zum Auftakt in die Handball-Kreisklasse gewann die Leunaer Reserve glücklich beim TSV 1893 Großkorbetha. Leuna zu Beginn mit dem besseren Handball und schönen Toren von F.Jacob, T.Gerlach und P.Nebe. Leuna führte 5:7 und war nach 10 Minuten gut im Spiel. Doch die Gastgeber fanden immer besser in die Partie und Leuna bekam wenig Zugriff in der Abwehr. Bedanken konnten sich die Spieler bei Torhüter L. Böhnke, der noch zum Matchwinner avancieren sollte. Drei Tore in Folge für gut und strukturiert spielende Gastgeber sorgte für die Führung zum 8:7 für die Hausherren. Bei Leuna fehlten die Ideen im Angriff und die Bissigkeit in der Abwehr. Großkorbetha steigerte sich weiter und baute den Vorsprung bis kurz vor der Pause auf 18:15 aus. Zur Halbzeit hieß es sich zu besinnen und nicht zu nachlässig in der Abwehr zu sein. Doch weit gefehlt. Die Gastgeber weiter mit einfachen Toren nach Kreuzbewegungen. Über 20:17 und 25:21 (49.) schien die Partie gelaufen. Doch nun taute so richtig Mittespieler H.Jacob auf und traf nach Belieben. In der Abwehr packten nun alle zu und nach vorn wurde endlich schnell und zielstrebig gespielt. Leuna glich innerhalb von 4 Minuten zum 25:25 aus. Bedingt war dies auch, dass ein Großkorbethaer eine 2+2 Minutenstrafe wegen Diskussionen aufgebrummt wurde. Es war spannend und umkämpft in einer sportlich fairen Partie. Leuna ließ nun drei 100%-ige liegen und der Gastgeber führte wieder mit 29:27 (57.). Erneut war es H. Jacob der verkürzte und L.Böhnke im Leunaer Kasten vernagelte diesen mit glänzenden Paraden. F.Jacob mit Strafwurf zum 29:29 (58.). In der Abwehr eroberten die Leunaer 1 Minute vor Schluss den Ball. 20 sec. vor dem Ende versenkte erneut F. Jacob den Ball zur ersten Leunaer Führung in Halbzeit zwei. 2 sec. vor Schluss hielt die "Katze" L.Böhnke den letzten Wurf der von der Außenposition der Gastgeber und der Jubel kannte keine Grenzen. Ein spannendes Spiel, was Leuna am Ende sehr glücklich gewann. Den Gastgebern zollt der Respekt, die schlussendlich die Partie am heutigen Tag hätten auch für sich entscheiden können.

TSV Leuna II mit:

L. Böhnke, T.Machner, C.Rentsch im Tor, L.Kittel, K.Arndt (2), N.Langrock (1), S.Just, F.Wagner, E.Thormann, F.Jacob (7), H.Jacob (10), T.Gerlach (4), P. Nebe (5), F.Emmrich, D.Bolldorf (1)

 
Bericht S. Westphal

 

 
 

News

 
   
  Trainingszeiten
  Wir suchen
     
 
 
 
 
 
 

Spielberichte

 
 

design by ISWM